TIXway

FTP-Beschleunigung im WAN: TIXway bietet transparente Beschleunigung existierender FTP-Anwendungen bei einfachster Integration.

Schneller Datentransport ist der entscheidende Faktor für verteilte Anwendungen und Cloud-Dienste. Das verbreitete File Transfer Protocol (FTP) funktioniert gut in lokalen Netzen, versagt aber in Weitverkehrsnetzen (WANs).

TIXway beschleunigt FTP-basierte Anwendungen mit minimalem Einfluss: keine zusätzliche Software, keine zusätzlichen Geräte, keine Modifikation der Anwendungen oder Prozesse.

TIXway bietet eine erhebliche Beschleunigung der Übertragungsrate, indem auf der kritischen Weitverkehrsverbindung TCP durch TIXELs patentiertes WAN-Protokoll ersetzt wird. Dies garantiert eine 100% fehlerfreie Übertragung bei höchsten Transferraten in üblichen IP-Netzwerken. Paketverluste, Laufzeitschwankungen und hohe Latenzen werden effizient kompensiert.

HD

FTP-Beschleunigung: Vorteile

Beschleunigung von FTP-TransfersSparen Sie Zeit - maximieren Sie die Datenrate von FTP Dateiübertragungen im WAN – bis hin zu den Datenraten, die Sie aus Ihrem lokalen Netz kennen.
Schützen Sie Ihre ÜbertragungenVerschlüsseln Sie FTP-Transfers auf dem kritischen WAN-Pfad – in Echtzeit, bei voller Transferrate und mit starker AES-Encryption.
Minimieren Sie den IntegrationsaufwandIhre komplette existierende Infrastruktur, Anwendungen und Workflows bleiben bestehen – Übertragungen werden sicherer und schneller.
TIXway vs. plain FTP

Die Übertragung von 100 Gigabytes zwischen Los Angeles und London dauert mit reinem FTP fast zwei Tage. Oder 6 Minuten mit TIXway.

TIXway ist ideal als In-House-Lösung für global operierende Unternehmen. Darüber hinaus kommt TIXway bei Providern für die Bereitstellung von Mehrbenutzer-Diensten zum Einsatz.


TIXway überträgt die Leistungsfähigkeit der TIXstream WAN-Transferbeschleuningung auf bestehende, herkömmliche FTP-Anwendungen – ohne Änderung der Applikation und ohne Installationsaufwand bei den Endsystemen.

TIXway beschleunigt FTP-Software-Applikationen im WAN ohne sie zu ersetzen. Es arbeitet auf der FTP/IP-Netzwerkschicht und benötigt daher nur eine Verbindung zum lokalen IP-Netzwerk. Auf den FTP-Endsystemen (Client, Server) muss daher keine zusätzliche Software installiert werden. Somit wirkt TIXway auch bei Kameras oder mobilen Geräten, auf denen keine Installation möglich ist. TIXways können gleichzeitig mehrere FTP-Clients bzw. -Servern beschleunigen.

Alternativ kann TIXway jedoch auch auf denselben Maschinen betrieben werden, auf denen der FTP-Client bzw. FTP-Server läuft, z. B. auf einem Laptop oder dem vorhandenen FTP-Server.

Funktionsweise

TIXway Schema

TIXway erfordert ein Client-Side-Gateway (CSG) in der Nähe des/der FTP-Clients und ein Server-Side-Gateway (SSG) in der Nähe des/der FTP servers. TIXway kann alternativ auch direkt auf den FTP-Endsystemen installiert werden.

Das Client Side Gateway (CSG) terminiert Verbindungen von FTP-Clients lokal und verbindet sich mit einem SSG über das WAN.

Das Server Side Gateway (SSG) nimmt die Verbindungen von CSGs über das WAN an und verbindet sich lokal mit dem FTP-Server.

Das im WAN kritische FTP kommt dann lediglich für die lokalen Verbindungen zwischen dem FTP-Client und CSG sowie SSG und dem FTP-Server zum Einsatz. Die kritische Weitverkehrsverbindung erfolgt über TIXEL's optimiertes WAN-Protokoll. Im Idealfall verhält sich die Verbindung so, als wären FTP-Client und -Server im selben lokalen Netz.

TIXway Eigenschaften

  • Beschleunigt FTP-basierte Anwendungen durch lokale Terminierung von FTP-Verbindungen und optimierte Übertragung auf dem kritischen WAN-Pfad
  • Minimaler Einfluss auf die existierende Anwendung — unveränderte Prozesse, minimaler Aufwand für Integration und Deployment
  • Keine zusätzliche Software auf FTP-Client und -Server notwendig
  • Kompatibel zu gängigen FTP-Clients und Servern
  • Ein TIXway kann mehrere FTP-Clients/-Server beschleunigen
  • Mehrere parallele FTP Sessions je TIXway
  • TIXway wird nahe der oder auf den FTP-Maschinen platziert – In-House, On-Set, oder beim Provider

Verwandte Produkte


Die Übertragungsrate kann beeinträchtigt werden, wenn die Paketumlaufzeit (round trip time, RTTmax) größer als 200ms und die Paketverlustrate größer als 0,1% ist. Die Summe der Datenraten paralleler Transfers kann nicht die angegebene Gesamtdatenrate überschreiten. Die Leistung ist unabhängig vom Inhalt der übertragenen Daten. Die Datenrate eines einzelnen Streams ist limitiert auf 2500 Megabit/s.

Die tatsächlichen Werte hängen von der Leisung der FTP-Clients und -Server, des verwendeten Speicher- und Dateisystems sowie der aktuellen Netzwerkeigenschaften ab. Die Transferraten werden dynamisch auf alle aktiven Verbindungen zwischen einem CSG-SSG-Paar gleich verteilt.

Änderungen vorbehalten.